Willkommen auf Traumzelle

0 votes

Diese Homepage lädt dich zum Verweilen und Schmökern ein. Lass dich von den verschiedenen Stimmungen / Farb Tags der Gedichte leiten. Du kannst auch gern Gedichte, welche dir gefallen, bewerten und/oder teilen.

Besitzt du ebenfalls Kreativität und möchtest deine Gedichte auf dieser Homepage unter einem Künstlernamen oder Anonym veröffentlichen, folge diesem Link Autor werden.

Du bist bereits ein Autor und möchtest wissen, was es bei der Veröffentlichung deiner Gedichte zu beachten gibt, dann erstelle deinen neuen Beitrag mittels einer Kopie des Beitrags „! Vorlage mit Anleitung“.

Stillstand

0 votes

Steht die Zeit denn niemals still?
Das Joch, das stetig weiter will,
Den kleinen Zeigern unterworfen,
Jeden Atemzug beherrschend.
Wann lernen wir was Einklang heißt?
Bewegung stoppt – Ruhe kehrt ein.

Vieles treibt uns ständig an
Und mir wird schwindelig, denk ich daran.
Keine Zeit bleibt mehr für sich,
Kaum noch denke ich an dich.
Dein Gesicht und unsere Zeit,
Momente in Geborgenheit.

Alle schreiten schnell voran,
Keiner verweilt oder hält an.
Früh sind wir alt, bevor wir’s merken
Und all die Hektik war vergebens.
Ist es denn der Sinn des Lebens,
Stillstand erst im Grab zu leben.

Keimzeit

2 votes

Keine Zeit
Für meine Zeilen
Leere füllt das Schreiben
Nicht länger Kräfte verweilen
Fühl mich reglos
Abseits von Keinem
Doch nicht gedankenlos

Bin bewusst
Jetzt und vor Ort
Doch dies Gefühl
Im Innern verletzt
Zur Einsamkeit gehetzt
Ein stilles Fernweh bleibt
Keine Zeit

Breche aus
Schwimme dagegen
Reise nach Elysium
Traumzelle will leben
Und fängt die Zeit
Leere wandelt in Ruhe sich
Keimzeit

Moment

1 vote

Halb noch im Schlaf
Erspäh ich dich
Deine Augen strahlen
Lächeln ein Morgen
Dein Körper schmiegt sich
Zwischen meine Arme
An meiner Brust fühl ich
Dein Atem
Deine Haare
Dein Duft
Streift mein Gesicht
Spüre Wärme
Unsere Nähe
Um uns Stille
Erwacht dieser Moment